Kontaktiere uns

So berechnest du deinen Ziel-ROAS und ACoS für Amazon PPC

Ziel-Roas-ACoS-Amazon-PPC

ACoS und ROAS sind zwei der wichtigsten Kennziffern im Amazon Advertising Kosmos.  Beide geben dir Auskunft über die Effizienz deiner Werbekampagnen. Was jeweils genau dahinter steckt und wie du sie berechnest, erfährst du hier.  ⤵️

Was bedeutet ACoS?

ACoS bedeutet “Advertising Cost of Sales”. Der ACoS ist eine Leistungskennziffer zur Bewertung deiner Werbeanzeigen auf Amazon. Der ACoS gibt das Verhältnis der Werbeausgaben zu dem erzielen Umsatz wieder.

Wie berechne ich den ACoS?

Berechnet wird der ACoS, indem du die Werbekosten durch den generierten PPC Umsatz teilst.

ACoS = Werbekosten / Werbeumsatz x 100

Beispiel: 
Du schaltest eine Anzeige auf Amazon und deine Klickkosten betragen 500€. Du erzielst damit einen Umsatz von 5.000€. 

ACoS = 500€ / 5.000€ = 0,1 ≙ 10%

Bei dieser Kampagne gibst du für 1€ Umsatz 10 Cent aus.

Was ist ein guter ACoS? 

Der sogenannte Break-Even-ACoS ist deine Marge. Wenn dein ACoS höher ist als deine Marge, machst du Verlust. Ist dein ACoS niedriger als deine Marge, machst du Gewinn.


Exemplarische Kostenstruktur eines Produktes

In der Beispielgrafik beträgt der Break-Even-ACoS 20%. Um 5% Gewinn (nach Abzug der Werbekosten) zu erzielen, darf dein Ziel-ACoS einen Wert von 15% nicht überschreiten.   

Was bedeutet ROAS?

Der Return on Advertising Spend (ROAS) stellt die Kosten einer Werbekampagne dem erzielten Gewinn gegenüber. Anders gesagt beziffert der ROAS also den erzielten Gewinn pro Werbeausgabe. 

Wichtig für die Betrachtung des ROAS ist der Return on Investment (ROI). Während der ROI das allgemeine Verhältnis zwischen Umsatz und Kosten zeigt, bezieht sich der ROAS konkret auf die Werbeausgaben und -gewinne.

Wie berechne ich den ROAS?

Berechnet wird der Return on Advertising Spend über folgende Formel:

ROAS = Werbeumsatz / Werbeausgaben 

Beispiel: 
Du schaltest eine Anzeige auf Amazon und deine Klickkosten betragen 500€. Du erzielst damit einen Umsatz von 5.000€. 

ROAS =  5.000€/500€ = 10€

Für jeden Euro, den du in Amazon Ads investierst, erzielst du einen Umsatz von 10€. 

Unterschied von ACoS und ROAS

Anhand der ACoS Formel und der ROAS Formel ist dir sicherlich schon aufgefallen:

👉 ACoS und ROAS stellen im Prinzip das Gleiche dar: Das Verhältnis zwischen deinen Werbeausgaben und deinen Werbeeinnahmen. Zusammengefasst bedeutet das:

  • ACoS: Zeigt an, wie viel du für Anzeigen ausgegeben hast, um einen Euro aus zugeschriebenen Verkäufen zu gewinnen
  • ROAS: Zeigt dir, wie viel Geld du für jeden Euro, den du für Werbung ausgibst, verdienst

Welche der KPIs bei der Bewertung deiner Werbemaßnahmen für dich die Richtige ist, hängt von deiner Strategie ab. Wichtig ist, dass du die Kennzahl verstehst und einordnen kannst. 
 

Break-even 

Besonders wichtig bei der Festlegung deines Ziel-ROAS bzw. Ziel-ACoS für deine Gebotsstrategie ist, dass du deinen Break-even-Point kennst.

So berechnest du den Break-even-Point:

Beispiel: Du bist Hersteller von Schuhen. Deine Herstellungskosten liegen bei 20 Euro und deine weiteren Gebühren bei 15 Euro. Pro verkauftem Paar Schuhe machst du 100 Euro Umsatz. 

Das bedeutet:

  • Dein Gewinn pro Verkauf liegt bei 65 Euro
  • Wenn du 66 Euro für Amazon Ads ausgibst, verlierst du 1 Euro
  • Wenn du 64 Euro ausgibst, gewinnst du zusätzlich 1 Euro

👉 Wie viel Prozent deines Gewinns du pro Verkauf für Werbung ausgibst, musst du individuell entscheiden. Achte dabei immer auf deinen Mindest-ROAS und maximalen ACoS.

Top-Tipps 

Nachdem du nun festgelegt hast, wie viel du pro Verkauf für Werbung ausgeben möchtest, kannst du deinen Ziel-ROAS und Ziel-ACoS berechnen bzw. definieren.

Das ist recht einfach, wenn du nur 1 Produkt hast und wird zunehmend schwieriger, wenn dein Sortiment zahlreiche Produkte umfasst.

▶️ Profi-Tipp #1: Gruppiere Produkte in ROAS-Zielgruppen (ähnliche Produkte)

Beispiel: Wenn du zwei Produkte mit einem ROAS von 4x und 5x anstrebst, kannst du sie in dieselbe Anzeigengruppe mit dem Ziel 5x setzen. So hast du einen Startpunkt, um deine Kampagne einfach zu organisieren.

▶️ Profi-Tipp #2: Stelle sicher, dass du deine Kampagnen mit der Ziel-KPI beschriftest oder betitelst.

Beispiel: “Rucksäcke + Target ROAS 4.5x + Deutschland + Suche + Cold Traffic”

Fazit

ROAS und ACoS gehören zu den wichtigsten Kennzahlen deiner Amazon Werbung. Beide stellen dar, wie effizient deine Werbekampagnen sind. Berechne den ACoS bzw. ROAS mit der entsprechenden Formel und nutze dies sowie deinen Break-Even-Point als Ausgangsbasis bei der Festlegung deines Ziel-ACoS oder Ziel-ROAS.

img-left-jobs-offene-stellen-bottom-2

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Erhalte PPC News und Analysen direkt in deine Inbox

Keine News mehr verpassen