Conversion Delay: Warum deine Performance am Vortag schlechter ist

Wenn du morgens einen Blick auf deine PPC Kampagnen vom Vortag wirfst, ist dir bestimmt schon öfters aufgefallen, dass die Performance-Zahlen die du dort siehst deutlich schlechter sind, als wenn du dir die Kampagnen einige Tage später erneut anschaust, oder? In den Tagen danach siehst du plötzlich mehr Bestellungen und mehr Umsatz auf deiner Kampagne.

In diesem Artikel erfährst du was das Conversion Delay ist und welche überraschenden Unterschiede es dabei zwischen Amazon Sponsored Products und Sponsored Brands gibt. 😲

Woran liegt es, dass sich die Performance deiner Amazon PPC Kampagnen im Nachgang noch verbessert?

Die 100%ige Zuordnung von Werbeklicks zu deinen Bestellungen (Attribution) ist besonders wichtig, um den Erfolg deiner PPC Kampagnen zu bewerten: Du willst ja sicherstellen, dass all deine PPC Klicks auch all deinen Bestellung zugeordnet werden und du daraus die richtigen Schlüsse für dich ziehst. Die Zuordnung ist jedoch häufig verzögert.

Was ist das Conversion Delay?

Diesen Zeitraum zwischen dem Klick auf deine Anzeige und dem tatsächlich getätigten Kauf, in dem Bestellungen verspätet bzw. nachträglich zu deinen Klicks zugeordnet werden, nennt man Conversion Delay (“Verzögerung bei der Zuordnung von Bestellungen”).

Mit welchen Conversion Delays muss ich bei Amazon PPC Kampagnen rechnen?

Bei Amazon Sponsored Products Kampagnen dauert es 7-14 Tage, bis alle Bestellungen zu früheren Klicks zugeordnet worden sind (Seller: max. 7 Tage, Vendoren max. 14 Tage - im Dashboard). 

Conversion Delays_Amazon PPC Kampagnen

Die Bestellung am 05.01. wird dem Tag des Klicks deiner Sponsored Products Kampagne (01.01.) zugeordnet.

14 Tage Regel bei Amazon Sponsored Products

Wenn du also eine neue Kampagne startest, solltest du frühestens nach 4 Tagen mit der Analyse deiner Kampagnen starten. Unsere Empfehlung: Übe dich in Geduld und warte 7 Tage als Seller und 14 Tage als Vendor ab. Dann bist du mit der abschließenden Beurteilung deiner Kampagnen auf der sicheren Seite und kannst gezielt bei schlecht performenden Keywords eingreifen – es könnten ja noch Bestellungen nachlaufen.

Conversion Delay_Sponsored Products_14 Tage Regel

Typisches Conversion Delay von Sponsored Products Kampagnen: direkt am nächsten Tag sind ~60% der Bestellungen zugeordnet worden. Erst nach elf Tagen sind 90% der Bestellungen attribuiert worden.

Aufgepasst: Kein Conversion Delay bei Sponsored Brands Kampagnen

Wir haben das Conversion Delay ebenfalls systematisch für Sponsored Brands Kampagnen analysiert. Das Ergebnis ist verblüffend! Anders als bei Sponsored Products Kampagnen erfolgt die Zuordnung der Bestellungen nicht zum Klickzeitpunkt sondern zum Kaufzeitpunkt. Demzufolge gibt es kein Conversion Delay bei Sponsored Brands Kampagnen – die Performance deiner Sponsored Brands Kampagnen verändert sich also nicht mehr.

Conversion Delay_Kein Conversion Delay bei Amazon Sponsored Brands Kampagnen

Bei Sponsored Brands Kampagnen gibt es kein Conversion Delay: Die Performance der Kampagnen ändert sich nicht im Zeitverlauf.

Das heißt jedoch nicht, dass deine Kunden nicht noch später nach einem Klick auf deine Anzeigen kaufen! Amazon ordnet die Bestellung bloß nicht rückwirkend deiner Sponsored Brands Kampagne zum Klickzeitpunkt zu, sondern erst zum Kaufzeitpunkt. So kann es passieren, dass du an manchen Tagen 2 Bestellungen, jedoch keine Klicks in deiner Kampagne siehst.

Welche Auswirkungen hat das fehlende Conversion Delay für meine Sponsored Brands Kampagnen?

Sei dir im Klaren: Die Performance der letzten 14 Tage wird auch in deinen Sponsored Brands Kampagnen durch deine Arbeit von vor zwei Wochen mit beeinflusst. D.h. das Delay findet statt – Nutzer klicken und kaufen später – es wird bei Sponsored Brands lediglich nicht abgebildet. Startest du mit einer neuen Kampagne, solltest du dies im Hinterkopf behalten. Denn: deinen neuen Kampagnen fehlt der zweiwöchige “Vorlauf”.

Im Umkehrschluss kann das übrigens auch heißen: Beendest du deine Sponsored Brands Kampagne, können in den kommenden 14 Tagen noch Bestellungen in den Kampagnen auflaufen. Tatsächlich kann es also, wie oben erwähnt, Bestellungen ohne Klicks in deinen Sponsored Brands Kampagnen geben.

Best Practice im Umgang mit dem fehlenden Conversion Delay bei Sponsored Brands Kampagnen

Du solltest bei Sponsored Brands nach der Erstellung neuer Kampagnen oder einer weitreichenden Änderung (neue Anzeige, neue Keywords, …) 14 Tage mit der abschließenden Bewertung deiner Performance warten (gilt für Seller und Vendoren). Erst der darauffolgende Zeitraum sollte betrachtet werden: Er ist “sauber” und  beinhaltet den Performance-Nachlauf der vorherigen zwei Wochen.

Wie geht das Adference Tool mit dem Conversion Delay um?

Adference berücksichtigt den Nachlauf der Bestellungen für die einzelnen Kampagnen und berechnet jeden Tag für jeden Account das individuell zu erwartende Conversion Delay. 

  Conversion Delay_Adference berechnet individuelles Conversion Delay

Exemplarische Darstellung eines individuellen Conversion Delays und die entsprechende Berücksichtigung bei Adference

Mit dem Wissen, wie stark der Nachlauf für deine einzelnen Kampagnen aussehen wird, kann Adference die Performance deiner Kampagnen bereits am nächsten Tag akurat bewerten und sinnvoll danach steuern – sowohl für Sponsored Products als auch für Sponsored Brands Kampagnen.

Demo vereinbaren

 

Kennst du bereits das Conversion Delay deiner Amazon PPC Kampagnen? Wie gehst du damit um? Schreib’ uns einen Kommentar auf LinkedIn. Wir freuen uns auf deine Ideen!

Keine weiteren Einträge