Podcast #20 | Wann soll ich meine Gebote bei Amazon PPC anpassen?

Amazon Advertising Strategien für eine erfolgreiche Gebotsanpassung

In Episode 20 dreht sich alles um Gebotsanpassungen in deinen Amazon Advertising Kampagnen. Florian und Mareike geben dir Insights zum Erfassen von Performance-Daten, der optimalen Gebotsberechnung und dem besten Zeitpunkt für deine Gebotsanpassung. Außerdem geht es darum warum überhaupt und wie oft du die Gebote anpassen solltest.
 

Wann soll ich meine Gebote anpassen?

Passe deine Gebote für Amazon PPC entsprechend deiner Performance-Daten an. Sobald sich diese verändern und die Kosten oder der ACoS steigen, der Umsatz sinkt oder es eine Veränderung deiner Produktpreise gibt, empfiehlt es sich deine Gebote zu überprüfen und diese gegebenenfalls entsprechend zu verändern. Je höher du dein maximales CPC Gebot setzt, desto höher ist der Klickpreis bei entsprechendem Wettbewerb.

Welche Performance-Daten brauche ich, um meine Gebote optimal anzupassen?

Um deine Gebote optimal anzupassen, brauchst du verlässliche Performance-Daten

➡️Historischer durchschnittlicher CPC

➡️Conversion-Rate

➡️Gebote

Die 100%ige Zuordnung von Werbeklicks zu deinen Bestellungen (Attribution) ist besonders wichtig, um den Erfolg deiner PPC Kampagnen zu bewerten: Die Zuordnung ist jedoch häufig verzögert. Diesen Zeitraum zwischen dem Klick auf eine Anzeige und dem tatsächlich getätigten Kauf, in dem Bestellungen verspätet bzw. nachträglich zu deinen Klicks zugeordnet werden, nennt man Conversion Delay (“Verzögerung bei der Zuordnung von Bestellungen”).

Wie ermittle ich mein maximales Gebot und den Klickpreis?

Du kannst die Gebote deiner Keywords mit einer einfachen Formel berechnen. Dafür musst du nur die folgenden Fragen beantworten können:

  1. Wie wahrscheinlich ist es, dass jemand auf meine Anzeige klickt und dann kauft?

  2. Wie hoch ist der erwartete Umsatz eines Kaufes?

  3. Wieviel bin ich bereit, in meinen Werbeumsatz zu investieren?

Wenn du weißt, wie hoch deine Conversion Rate und dein erwarteter Warenkorbwert auf deinen Keywords sind, kannst du dein optimales Gebot einfach auf Basis deines Ziel-ACoS ausrechnen.

wann soll ich meine gebote bei amazon ppc anpassen

Wie häufig aktualisiert Adference die Gebote?

Bei Adference werden einmal am Tag alle aktuellen Performance-Daten geprüft. Speziell entwickelte Features, erlauben eine verlässliche Vorhersage der sonst nachgelagerten Daten. Das tägliche Prüfen der Performance von allen Keywords und Targets bietet die Grundlage einer zielgerichteten Anpassung der Gebote bei Bedarf. Durch die exakte Analyse wird die Anpassung der Gebote dann lohnenswert. Ein Amazon PPC Tool automatisiert nicht nur die Gebote, sondern auch die Keywords.

Für Fragen und Feedback schreibt uns gerne eine Mail an:

vitamin-a@adference.com

Stay tuned! Alle Episoden des Podcasts "Vitamin A - Deine Dosis Amazon PPC".

Alle Themen des Podcasts “Vitamin A - Deine Dosis Amazon PPC” Episode 20 im Überblick:

  • Wie häufig sollte ich mein max. CPC Gebot anpassen? (03:00)
  • Wann solltest du deine Gebote anpassen? (5:20)
  • Wie berechnest du das optimale Gebot für deine Produkte? (06:37)
  • Welche Performance-Daten brauchst du zum Berechnen deiner Gebote? (13:23)
  • Wie häufig aktualisiert Adference Gebote und warum? (17:50)
  • Wie kannst du deine Conversion-Rate vorhersagen? (18:47)
  • Welche Fragen musst du dir vor der Gebotsanpassung beantworten? (20:38)
  • Was ist der optimale Zeitpunkt für Gebotsanpassungen? (21:43)
  • Zusammengefasst: Adference Best Practice-Tipp zu Gebotsanpassungen (29:12)
Keine weiteren Einträge