Feature Release – Keyword Creator: Vollautomatisiert Amazon PPC Keywords hinzufügen

Du möchtest deine Keyword-Recherche automatisieren? Und dabei ganz sicher gehen, dass keine der eingegangenen Suchanfragen an dir vorbei geht? Du checkst den Search Term Report noch manuell und fragst dich, ob das nicht besser geht?

Wir haben gute Nachrichten für dich. 🤩

Das Keyword Management für deine Amazon Sponsored Products Kampagnen kannst du nun komplett in unsere Hand geben. 👋 

Mit dem brandneuen 💥 Keyword Creator 💥 nehmen wir dir alle Steps ab: Der Adference Keyword Creator scannt einmal täglich den Search Term Report deines Accounts und übernimmt das zeitraubende Hinzufügen von Keywords, das Verschieben und Negativieren für dich.

👉 Wir haben das sog. Keyword Harvesting basierend auf einer Sponsored Products Kampagnenstruktur aus einer Auto-Kampagne und einer identischen, manuellen Kampagne automatisiert.

Das Beste daran:

🥳 Du kannst mit individuellen Automationen selbst definieren, wann Adference ein Keyword für dich ein- oder ausbuchen soll.

🥳 Der Adference Keyword Creator funktioniert sowohl mit Adference Kampagnen, als auch mit deinen extern erstellten Kampagnen.

ADF tool_keyword creator release sporttasche

 

Wie funktioniert der Keyword Creator?

🔸 Leistungsstarke Keywords aus deiner Auto-Kampagne werden zu deiner gespiegelten, manuellen Kampagne im Phrase Match Type, und/oder als Exact Match hinzugefügt.

Keywords wandern entlang der folgenden Hierarchie:
Auto > Phrase > Exact

🔸 Fügen wir Keywords in einer niedrigeren Hierarchiestufe hinzu, kannst du sie automatisch als Negatives Keyword in der höheren Hierarchiestufe durch Adference ausschließen lassen (optional).

Adference Keyword Creator für Sponsored Products Kamapgnen

Welche Steps ein Keyword in der Adference Kampagnenstruktur im Detail durchläuft, kannst du in unserem Knowledge Base Artikel Fügt das Adference Tool Keywords automatisch hinzu? nachlesen.

Wie kann ich den Keyword Creator nutzen?

Den Adference Keyword Creator kannst du für alle deine bestehenden Sponsored Products Kampagnen nutzen. Dabei ist es egal, ob du deine Kampagnen mit Adference erstellt hast oder nicht.

Fall 1: Du hast die Kampagne mit Adference erstellt

Wenn du eine Kampagne mit Adference erstellst, legen wir die erste Default-Automation für dich mit an: Wir fügen einen Suchbegriff als Keyword hinzu, wenn der Suchbegriff mindestens 1 Conversion UND 1 Klick erzielt hat.

Adference hat für dich Folgendes angelegt: 

✔️ Eine Auto-Kampagne mit einer Ad Group und eine gespiegelte manuelle Kampagne mit 2 Ad Groups.
✔️ 1 Default-Keyword-Automation, welche die automatisierte Keyword-Erstellung für dich regelt. 

Diese Default-Einstellung kannst du jederzeit frei bearbeiten

👉 Möchtest du sehr schnell viele Keywords in deinen Kampagnen generieren, definiere die Bedingung lockerer: Bspw. nach 1 Impression.
👉 Möchtest du nur Top-Keywords hinzufügen, verschärfe die Kriterien ein wenig bspw. zu “nach 3 Conversions” oder nach 10 Klicks oder einer Kombination aus beidem.

Fall 2: Du hast die Kampagne nicht mit Adference erstellt

Ab sofort kannst du auch auf extern erstellten Sponsored Products Kampagnen deine eigenen Automationen konfigurieren und flexibel einstellen – passend zu deiner individuellen Kampagnenstruktur.

👉 Sag uns, in welchen Ad Groups du Keywords hinzufügen möchtest.

👉 Definiere nach wie vielen Klicks, Conversions, Impressions, Spend oder Sales bzw. Bei Erreichen welchen ACoS oder CPCs wir ein Keyword einbuchen sollen.

👉 Wähle den passenden Match Type: Phrase oder Exact.

👉 Aktiviere Negative Keywords, wenn wir Suchbegriffe, die wir positiv einbuchen, in den anderen Anzeigengruppen gleichzeitig negativ ausbuchen sollen. Damit stellst du sicher, dass ein Suchbegriff in eine bestimmte Anzeigengruppe einläuft und nicht in unterschiedliche Anzeigengruppen laufen könnte.

Das musst du über den Keyword Creator wissen, bevor du loslegst:

💡 Sollten Widersprüche in den Bedingungen entstehen, weisen wir auf den Konflikt hin.

💡 Der Adference Keyword Creator pausiert aktuell noch keine leistungsschwachen Keywords oder Produkte. Da die Funktion aber bei vielen von euch ganz oben auf der Wunschliste steht, hoffen wir sie euch bald zur Verfügung stellen zu können!

Happy Optimizing!

Keine weiteren Einträge