Was steckt hinter dem Entity-Bidding?

Du nutzt bereits das ADFERENCE Bidding für Google Ads und hast nun vom Entity Bidding gehört? Was ist der Unterschied zum "Standard-Bidding"?

Unser altbewährter Algorithmus nutzt die Hierarchie einer Standard-Kampagnenstruktur, um Lerngruppen für Keywords mit wenigen Performancedaten zu bilden.

Innerhalb einer sehr granularen Kampagnenstruktur mit vielen Keywords – wie zum Beispiel der Kampagnenstruktur von adSoul – haben wir allerdings herausgefunden, dass es eine noch bessere Lern-Ebene gibt: die Ebene der Entitäten.

Entitäten können Produktgruppen, Marken, Größen, Farben u.v.m. sein. Innerhalb eines Keywords können mehrere Entitäten vorkommen. Das Keyword "Schuhe Damen" besteht beispielsweise aus zwei Entitäten: der Produktgruppe "Schuhe" und dem Geschlecht "Damen". Über deine Kampagnen und sogar über deine Konten hinweg aggregiert der Entity-Algorithmus die Performancedaten auf Entitäten-Ebene, um dann wiederum die CVR pro Keyword besser und schneller vorhersagen zu können.

Bildschirmfoto 2021-03-24 um 13.58.55

Wenn du also ein sehr komplexes Konto mit vielen Keywords hast und du Interesse hast den Entity-Algorithmus auszuprobieren, dann melde dich gerne bei deiner*m Account Manager*in.

Du nutzt ADFERENCE noch nicht, hast jetzt aber vom Entity Bidding gehört?
Liebend gerne erzählen wir dir mehr zu diesem Thema. Sichere dir hier deine Tool Demo.