Podcast #38 | Der große Amazon Advertising Ausblick 2021

Amazon Advertising Trends, die du in 2021 nicht ignorieren kannst

Neues Jahr - und erfolgreich mit Amazon PPC?Ja! Florian und Mareike stellen dir in Episode 38 alle wichtigen Trends vor, die 2021 auf dem deutschen Amazon Advertising Markt zu erwarten sind und ordnen ein, welche dieser Neuerungen du besonders im Auge behalten solltest. Auf welche neuen Features kannst du dich 2021 besonders freuen? Welche Trends zeichnen sich bereits in den USA ab? Und welche PPC Wünsche haben Florian und Mareike für 2021? 


Trend #1: Optimierung der Advertising Console
Trend #2: Neue Features für Sponsored Products in 2021
Trend #3: Amazon Video in Suchanzeigen
Trend #4: Audiences in Sponsored Display 
Trend #5: Sponsored Display Reportings 
Trend #6: Zusammenführen der DSP und Advertising Console
Trend #7: Amazon versucht Social 
Zentrale Learnings & To-Dos für 2021

Trend #1: Optimierung der Advertising Console

Nach der Migration von der Seller Central zur Advertising Console, welche von Sellern und Vendoren genutzt wird, ist anzunehmen, dass diese Konsole weiter ausgebaut wird. Neben mehr Funktionen und mehr ausgespielten Daten dürfte Amazon die Advertising Console 2021 auch in Bezug auf Usability und Design optimieren. 

Trend #2: Neue Features für Sponsored Products in 2021

Kopieren von Kampagnen von Land A nach Land B

Sponsored Products Kampagnen können nun von Land A nach Land B kopiert und übersetzt werden. Mit der sogenannten “International Marketplace Localisation” wird dir der Amazon Advertising Eintritt in neue Länder 2021 maßgeblich erleichtert.

Du kannst mühevoll erstellte Kampagnen für Deutschland bspw. in den UK Markt oder nach Spanien kopieren. Insbesondere für Auto-Kampagnen stellt die Funktion somit einen erheblichen Mehrwert da, sofern dein Listing in anderen Ländern genauso gut funktioniert und sinnvoll ist wie in deinem Ursprungsland. Wichtig ist deshalb: testen, testen, testen. Um manuelle Kampagnen in ein neues Land zu transferieren, kannst du deine Auto-Kampagnen nutzen, um Keywörter zu recherchieren, auf deren Basis du dann die manuellen Kampagnen aufsetzt. 

 

Trend #3: Amazon Video in Suchanzeigen

Schon 2020 zeichnete sich durch zahlreiche kleine Veränderungen ab, dass Visuals zunehmend an Relevanz für Listings und Amazon Advertising gewinnen.

Neben den klassischen Grafiken und Produktbildern gewinnen auch die 2019 als Anzeigeoption in Europa eingeführten. Die Sponsored Brands Video Ads gewinnen weiter an Bedeutung.

Sponsored Brands Video Ads

Verfügbarkeit von Video-Anzeigen in verschiedenen Ländern

So ist es kein Geheimnis, dass Videomarketing effektiv ist: 68 % der Verbraucher würden sich lieber per Video über ein neues Produkt informieren als über eine andere Plattform.

Wichtig bei der Videoproduktion ist, dass du nie die Verbraucherperspektive aus den Augen verlierst, d.h. dich zu fragen:

  • Was interessiert den potentiellen Kunden?
  • Was würdest du als Kunde gerne sehen wollen?
  • Welche Vorteile bietet dein Produkt dem Kunden?

Florian und Mareike betonen daher, sich zeitnah mit der Produktion von Videos auseinanderzusetzen, da guter Content nicht nur Wettbewerbsvorteile schafft, sondern Amazon dadurch auch animiert wird, Neuerungen voranzutreiben

Es deutet sich zudem an, dass Videos nicht nur auf den Suchergebnisseiten auftauchen, sondern auch auf Produktdetailseiten ausgeliefert werden. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass die Platzierungen in diesem Bereich weiter zunehmen werden und Formate wie mobile ganz neue Placements von Video Ads ermöglichen und pushen. 

► Du möchtest 2021 auf Sponsored Brands Video Ads setzen? Dann sieh dir unseren Blogpost zum Thema “Sponsored Brands-Video” an. Weitere Informationen rund um das Thema Sponsored Brands findest du in unserem “Ultimativen Sponsored Brands Guide 2021”.

Trend #4: Audiences in Sponsored Display

Nachdem 2020 große Neuerungen bei den Sponsored Brands erfolgten, ist zu vermuten, dass 2021 die Sponsored Display Anzeigen groß im Kurs stehen werden. 

Den spannendsten Trend, den wir für 2021 im Bereich der Sponsored Displays erwarten, sind die sogenannten “(Custom) Audiences”. Nachdem diese bereits letztes Jahr in den USA eingeführt wurden, haben wir dieses Feature bereits in einem UK-Konto beobachten können. Doch warum sind die Audiences so interessant?

Bei den Sponsored Display Anzeigen gibt es drei grundlegende Arten von Remarketing-Zielgruppen: Ansichten, Suchen und Käufe. Das Ansichten-Remarketing, die neueste der drei Arten, ermöglicht es dir, Personen anzusprechen, die deine Produkte in den letzten 30 Tagen angesehen, aber nicht bei dir gekauft haben.

Du kannst dementsprechend nicht nur nach bestimmten Keywords oder Produkten targeten, sondern auch nach Nutzern, die bestimmte Aktionen durchgeführt haben. Dadurch kannst deine Werbung fokussiert und präzise platzieren.

Sponsored Display Custom Audiences

Einführung Benutzerdefinierte Zielgruppen für Sponsored Display

Sponsored Display Custom Audiences

Sponsored Display Ads: Custom Audiences

Mit Amazon Retargeting für Seller und Vendoren kannst du gezielt deinen Umsatz steigern. Es ist dabei wichtig, Kampagnen zu erstellen, die spezifisch auf Nutzer ausgerichtet sind, die bereits einmal auf der Produktdetail- oder Markenseiten waren oder bespielte Produktkategorien angesehen haben. Retargeting-Ads auf und außerhalb von Amazon sind, ähnlich wie Sponsored Product Ads, am dichtesten am Kaufabschluss innerhalb der Customer Journey verortet und sorgen daher für umsatzrelevanten Traffic.

Trend #5: Sponsored Display Reportings

Ein weiterer wichtiger Trend im Bereich der Sponsored Display Anzeigen sind die Berichte (Reportings), die in Deutschland seit Ende 2020 zur Verfügung stehen.

Im Tab “Berichte” in deiner Advertising Console kannst du nun ebenfalls Informationen für Sponsored Display einsehen und weiterverarbeiten. Mit Hilfe dieser Reportings kannst du deine Sponsored Display Ads präziser analysieren und zielgenau anpassen.

Sponsored Display ReportsSponsored Display Anzeigen - Neu: Berichte 

Sponsored Display ReportsSponsored Display Anzeigen - Berichte 

Es ist außerdem anzunehmen, dass diese Berichte 2021 weiter ausgebaut werden.So könnte bspw. der Platzierungsbericht folgen. Dieser würde die Analyse dessen, was auf und außerhalb Amazons passiert, erleichtern. Wünschenswert wäre zudem, dass Remarketing-Listen für Sponsored Products ausgerollt werden.

► Genauere Informationen zu den Sponsored Display Reports findest du in unserem Amazon Advertising Weekly.

Trend #6: Zusammenführen der DSP und der Advertising Console

Mit dem zur Verfügung stellen von Sponsored Display Anzeigen in der Advertising Console, hat ein weiterer Trend begonnen,der  2021 weiter fortgesetzt wird: die Migration von der DSP (Demand Side Plattform von Amazon) in die Advertising Console. So werden zentrale Funktionen einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Florian vermutet, dass Video Advertising auch außerhalb von Amazon (Amazon Werbenetzwerk) ausgespielt werden könnten. So kannst du vielleicht schon 2021 Video Ads auf dem Fire TV Stick schalten.

Trend #7: Amazon versucht Social 

Amazon Posts

In den USA haben wir eine interessante Beta entdeckt: Amazon Posts. Posts ist eine neue Möglichkeit, die Auffindbarkeit und Berücksichtigung von Marken und Produkten mit kuratierten Lifestyle-Bildern in einem Shoppable-Feed auf Amazon voranzutreiben.

Amazon Homeshopping-Kanal

Ein weiterer Trend, welcher sich bereits seit einiger Zeit in den USA abzeichnet, ist Amazon Live Shopping

Das Streaming-Angebot Amazon Live ist unter amazon.com/live über die Desktop- und die mobile Variante der Website erreichbar, wird aber auch auf Produktdetailseiten und in der mobilen App eingebunden. Dort werden sowohl Live-Werbesendungen für Produkte von Händlern oder Amazon angezeigt, als auch Aufzeichnungen von Streams angeboten.

Amazon produziert im Stil klassischer Werbesendungen Produktvorführungen, beispielsweise stellt „Today’s Deals“ themenorientiert beliebte Produkte vor. Dazu führen auch mal B-Promis wie der Fernsehkoch Danny Boome durchs Programm, der zum Valentinstag mit Amazon-Produkten kocht. Der Kanal wird aber nicht vorwiegend von Amazon bespielt, die Mehrzahl der Produktvorführungen stammt direkt von Händlern.

Ob dieses Feature nach Europa kommt, ist fraglich. Dennoch handelt es sich um eine spannende Entwicklung, da sich andeutet, dass sich Amazon vermehrt von einem transaktionalen Ansatz zu einer Plattform entwickelt, wo Produkte aktiv erlebbar sind. Mareike vermutet, dass Amazon uns im Bereich Social auf die eine oder andere Art überraschen wird. Es lohnt sich also, auch in diesem Bereich die Augen offen zu halten.

Zentrale Learnings & To-Dos für 2021

Die wichtigsten Trends und Entwicklungen, welche 2021 zu erwarten sind:

  • Bilder und Videos gewinnen weiter an Relevanz ► Produziere jetzt qualitative Videos für deine Topseller-Produkte und schalte Video Kampagnen
  • Custom Audiences werden 2021 ein Gamechanger sein ► Nutze und teste Sponsored Display jetzt ► wenn die Audience-Funktionen in Deutschland ausrollen und ausgebaut werden, kannst du First Mover Advantages nutzen

Für das neue Jahr zeichnen sich also zahlreiche Trends und Entwicklungen ab, die du mit Spannung erwarten kannst. Um immer up to date zu sein und keine neuen Features und Releases zu verpassen, empfehlen wir auch 2021 jeden Mittwoch unseren Vitamin A Podcast zu hören 😉

Für Fragen und Feedback schreibt uns gerne eine Mail an:

vitamin-a@adference.com

Stay tuned! Alle Episoden des Podcasts "Vitamin A - Deine Dosis Amazon PPC".

Alle Themen des Podcasts “Vitamin A - Deine Dosis Amazon PPC” Episode 38 im Überblick:

  • Übergreifende Veränderungen bei Amazon Advertising in 2021 (04:42)
  • Sponsored Products Trends und Neuerungen in 2021 (07:46)
    • Kopieren von Kampagnen von Land A nach Land B (07:54)
    • Wunsch: Platzierungsmodifikatoren auf Anzeigenebene und Devicemodifikatoren (10:59)
    • Wunsch: Remarketing-Listen (11:30)
  • Sponsored Brands Trends und Neuerungen in 2021 (13:03)
    • Sponsored Brands Video Ads (13:30)
  • Sponsored Display Trends und Neuerungen in 2021 (17:25)
    • Custom Audiences (18:24)
    • Reportings für Sponsored Display (20:38)
    • Zusammenführen der DSP und Advertising Console (22:29)
  • Sonstiges: Amazon Social und Homeshopping-Kanal (27:16)
  • Zentrale Amazon Advertising Learnings & To-Dos für 2021 (34:08)
Keine weiteren Einträge