Semesterstart an der Leuphana Universität Lüneburg: Tobias Blask und Prof. Burkhardt Funk über Paid Search

Adference PPC Blog

Tipps und Insights für innovatives Onlinemarketing zum Nachlesen

Wie erstelle ich eine Google AdWords-Kampagne? Welche Keywords sind sinnvoll? Was ist mein Kampagnenziel? Und wie tracke ich eigentlich meine Conversions?

Diese Fragen stellen sich Studierende der Leuphana Universität seit Kurzem wieder, denn mit dem Sommersemester startete auch das E-Business-Seminar über bezahlte Suchmaschinenwerbung, das von der Leuphana Ausgründung Adference mit Unterstützung der Lüneburger Online-Agentur webnetz organisiert wird. Tobias Blask übernahm gestern die Einführung.

In der Veranstaltung steht das praktische Aufziehen und Pflegen von soliden AdWords-Kampagnen im Vordergrund. Die Teilnehmer erstellen ihre eigenen Kampagnen und Keywordlisten – und das mit richtigen Kunden und echtem Geld. Das Budget für die Kampagnen liefert Google praktischerweise selbst: die Studierenden nehmen nämlich an der Online Marketing Challenge von Google teil. Für jedes Team stellt Google rund 250$ in AdWords zur Verfügung. Ziel der Challenge ist nicht etwa, die Kampagne mit den meisten Conversions aufzubauen, sondern ein Kampagnen-Gerüst aufzustellen, das für den jeweiligen Kunden Bestand hat – keine leichte Aufgabe.

Ausgewiesene Praktiker von Unternehmen wie Lotto24, Parship und Project A stehen den Studierenden daher mit ihrer Erfahrung zu Rate und bringen sich als Vortragende ein. Als zertifizierter Google AdWords Seminar Partner wird auch webnetz den SEA-Neulingen einige Griffe zeigen. Tobias Blask von Adference führt die Teilnehmer an wissenschaftliche Herangehensweisen zur Optimierung der Kampagnen heran. Die enge Begleitung der Challenge durch erfahrene AdWords-Experten hat Erfolg: die Leuphana-Teams schafften es in den Vorjahren bereits einige Male unter die Top 100 im weltweiten Vergleich. Wie weit es die Seminar-Gruppen dieses Jahr schaffen, wird sich noch zeigen. Bis um 1. Juni haben die Studierenden Zeit, ihre Berichte bei Google einzureichen.

Keine weiteren Einträge